HOMESUCHENSUCHENSITEMAP 
 
Riedstrasse 19  ·  6430 Schwyz  ·  041 811 25 67 

Detailhandelsassistentin/Detailhandelsassistent

  

Seit dem Schuljahr 2005/06 ist die neue Grundbildung im Detailhandel gesamtschweizerisch eingeführt. Damit werden auch an der Kaufmännischen Berufsschule Schwyz alle neu eintretenden Lehrlinge im Detailhandel nach dem neuen Reglement ausgebildet.

 

Merkmale der neuen Grundausbildung im Detailhandel

  • Die Berufsbezeichnung lautet Detailhandelsassistentin/Detailhandelsassistent.
  • Die berufliche Grundbildung dauert 2 Jahre und endet mit dem eidgenössischen Attest.
  • Die neue Grundausbildung fördert die Kooperation zwischen Schule und Betrieben, damit eine partnerschaftliche, duale Ausbildung stattfindet.
  • Ein Katalog der Ausbildungsziele für beide Lernorte dient der Transparenz des zu vermittelnden Lerninhaltes.
  • Selbständigkeit und Eigenverantwortung der Lehrlinge werden dank neuer Elemente in der Lehre stärker gefördert.
  • Das Fach Allgemeine Branchenkunde wird im ersten Semester unterrichtet.
    Die Lernenden besuchen in der Regel den Unterricht in der allgemeinen Branchenkunde gemeinsam mit den Lernenden der 3-jährigen Grundbildung.
  • Das Fach Warenkunde besuchen die Lernenden in überbetrieblichen Kursen wie folgt:
    1. Lehrjahr, 2. Semester: 4 Tage (Februar – April)
    2. Lehrjahr, 3. Semester: 4 Tage (September – November)
  • Für die Berechnung der Gesamtnote der Lehrabschlussprüfung zählen die Bereiche mit folgender Gewichtung:
    a) praktische Arbeiten und praktische Prüfung doppelt;
    b) Detailhandelspraxis doppelt;
    c) lokale Landessprache, Wirtschaft, Gesellschaft einfach.